Doula Geburtsbegleitung

Während Schwangerschaft, Geburt & Wochenbett
Title Separator

Ich bin als Geburtsbegleiterin in und um Mannheim tätig und freue mich, wenn ich EUCH ganz individuell, achtsam, selbstbestimmt und einfühlsam auf eurer Geburtsreise begleiten darf – in der Schwangerschaft, während der Geburt und auch sehr gerne in der ersten aufregenden Zeit mit Baby im Wochenbett!

Ich begleite Geburten in Klinik, Geburtshaus und Hausgeburten.

Schwangerschaft

Meine Doula Geburtsbegleitung beginnt in deiner Schwangerschaft. In dieser Zeit lernen wir uns kennen und besprechen die kommenden Ereignisse und Veränderungen in deinem Leben. Wir betrachten all deine Fragen, Bedürfnisse, Ängste, Sorgen und Wünsche im Hinblick auf die Geburt. Ich gebe euch viele wichtige Informationen und auch Übungen an die Hand, damit ihr den für euch richtigen und passenden Weg finden könnt.

Meine Rufbereitschaft beginnt 10 Tage vor dem errechneten Geburtstermin – du kannst mich dann rund um die Uhr erreichen, wenn die Geburt los geht und du darfst entscheiden, ab wann ich dazu kommen soll.

Die Geburt

Ich begleite dich entweder schon zu Hause oder wir treffen uns im Krankenhaus/Geburtshaus. Ich bleibe während der gesamten Geburt bei dir, womit du eine kontinuierliche Unterstützung und 1:1 Begleitung hast.

  • Ich möchte dein Vertrauen in dich, deinen Körper und dein Kind stärken, um eine selbstbestimmte, kraftvolle und natürliche Geburt zu erleben.
  • Ich möchte als Vertrauensperson an deiner Seite sein.
  • Ich kann mich ganz auf dich, deine Bedürfnisse und dein Wohlbefinden konzentrieren.
  • Ich möchte dir Raum geben, für eine selbstbestimmte Geburt in Ruhe und Geborgenheit.
  • Ich möchte den werdenden Vater unterstützen und entlasten. Doula und Eltern bilden ein „Geburtsteam“, womit ich keine Konkurrenz, sondern Rückenstärkung für den Vater sein möchte.
  • Ich ziehe mich zurück, wenn ihr euch wohl fühlt und ruhige Momente als Paar und dann als Familie genießen möchtet.
  • Ich übernehme keine medizinische Funktion und ersetze daher weder Hebamme noch Geburtshelfer.
  • Ich begleite euch gerne mit Fotoapparat oder Kamera während der Geburt, wenn ihr es wünscht.

Mit der Doula in den OP: Nicht jede Frau kann oder möchte auf natürlichem Weg gebären, wofür es viele Gründe gibt. In einfühlsamen Gesprächen möchte ich dich behutsam auf das Kommende vorbereiten und begleite dich selbstverständlich auch mit in die Klinik.

 

Wochenbettbetreuung

Ich besuche dich auch nach der Geburt, um mit dir über die Geburtserlebnisse zu sprechen und dich dabei zu unterstützen, dich in deinem neuen Alltag als Mama zurechtzufinden. Eventuelle Unsicherheiten, Ängste und Fragen sollen geklärt werden und dabei dein Bauchgefühl gestärkt werden, um einen entspannten und wunderschönen Alltag mit deinem Baby leben zu können. Ich möchte das Band zwischen dir und deinem Baby stärken. Bei Bedarf erhältst du von mir zum Abschluss einen liebevoll gestalteten Geburtsbericht. Und damit endet dann auch meine Begleitung.

Wenn eine Frau während der Geburt nicht aussieht wie eine Göttin,

wird sie nicht richtig behandelt!

Studien haben ergeben, dass die Geburtsbegleitung durch eine Doula u. a. folgende positive Auswirkungen haben kann:

  • 25 % kürzere Geburtsdauer
  • 28 % geringerer Bedarf an Schmerzmitteln und Anästhesie
  • 50 % geringere Wahrscheinlichkeit per Kaiserschnitt zu entbinden
  • 39 % geringere Verabreichung von Wehenmitteln
  • 33 % geringeres Risiko mit dem Geburtserlebnis unzufrieden zu sein
  • 41 % geringeres Risiko für den Einsatz von Saugglocke oder Zange

Es ist nicht egal, wie wir geboren werden!

Wann und für wen kommt eine Doula zum Einsatz?

  • Wenn dein Partner nicht zur Geburt mitkommt oder du dies nicht wünschst.
  • Wenn dein Partner eine zusätzliche Unterstützung möchte.
  • Wenn du dein erstes Kind erwartest und viele Fragen und/oder Ängste hast.
  • Wenn du bereits eine traumatische Geburt hattest.
  • Wenn du eine schwierige Vorgeschichte, wie beispielsweise sexuelle Übergriffe erlebt hast.
  • Wenn du eine Folgegeburt nach einer postpartalen Depression hast.
  • Wenn du dich bei der Geburt des ersten Kindes nicht ausreichend umsorgt gefühlt hast.
  • Wenn du vor der Geburt alleinstehend bist.
  • Wenn du aus einem anderen Land/Kulturkreis kommst und eine vertraute Vermittlerin mit zur Geburt nehmen möchtest.
  • Wenn du die Geburt im Kreise von Frauen erleben möchtest, jedoch deine Mutter, Freundin, Schwester zu nahe stehen.
  • Wenn du ein Kind mit besonderen Bedürfnissen oder einer Krankheit erwartest.

Mein Angebot

Leistungsumfang meiner Doula-Begleitung

  • Kostenfreies Vortreffen zum Kennenlernen
  • Zwei – Drei Treffen in der Schwangerschaft
  • Telefonische Begleitung
  • Rufbereitschaft ab 10 Tage vor errechnetem Geburtstermin bis zur Geburt
  • Kontinuierliche Begleitung während der kompletten Geburt
  • Auf Wunsch Fotografie während der Geburt & der ersten gemeinsamen Momente
  • Treffen nach der Geburt
  • Auf Wunsch Geburtsbericht
  • Darüberhinausgehende Termine können jederzeit vereinbart werden!

 

Kosten

Je nachdem, welche Leistungen, bzw. wie viele Termine in Anspruch genommen werden, fallen die Preise natürlich unterschiedlich aus.

Ich informiere euch gerne darüber!

Die Abrechnung über eine gesetzliche Krankenkasse ist im Regelfall nicht möglich und ist daher eine Privatleistung. (Ratenzahlung ist möglich. Manche Krankenkassen übernehmen die Rufbereitschaftspauschale in Höhe von 300 Euro.)

Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter,
sondern auch die Mutter durch das Kind!

Kontakt

Du suchst eine Begleitung für deine Schwangerschaft, Geburt und das Wochenbett?

Ich begleite dich sehr gerne durch diese spannende & aufregende Zeit
und ich freue mich über eine ganz unverbindliche Anfrage per Email von dir an:
info@nina-weiche.de