Milchcafé – Online (kostenfrei)

Milchcafè – weil Mamas die Gesellschaft von Mamas brauchen!

Unser Milchcafé ist ein Ort, an dem du dich nach Lust und Laune mit anderen Mamas austauschen und vernetzen kannst – auch jetzt während der Pandemie – denn wir treffen uns online über Zoom.

Ebenso wie Kinder andere Kinder brauchen, brauchen Mamas andere Mütter, um die Lifeskills zu erlernen, die in keinem Buch zu finden sind. Wir brauchen echten Austausch, Inspiration und eine Möglichkeit, uns Rückversicherung einzuholen, wenn die Tage lang sind und die Nächte kurz, und wir den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen können.

Sei dabei, so wie du gerade bist. Mach es dir gemütlich zu Hause. Du kannst den Schlafanzug anlassen und den BH aus. Wir freuen uns auf dich!

Wann und wo?

Das Milchcafé findet 1x monatlich – immer am 4. Montag im Monat – online über Zoom statt. Der nächste Termin ist am

Montag, 27. September 2021 von 11 – 12 Uhr  

Mit einem Klick auf diesen Zoom Link kannst du kostenlos und ohne Anmeldung teilnehmen:

https://zoom.us/j/98821356111

Oder du gibst bei Zoom direkt diese Meeting ID ein: 988 2135 6111

Außerdem darfst du sehr gerne in unsere Milchcafé- Telegramm Gruppe kommen: zum Austauschen &  Vernetzen. Du bekommst den link von uns!

 

Für wen?

Das Milchcafé ist offen für alle Mamas. Das Angebot richtet sich vor allem an Mamas mit Babys im 1. Lebensjahr, die Austausch suchen. Wenn du offen und neugierig bist, und etwas von dir mitteilen magst, bist du hier richtig. Du brauchst ein funktionierendes Internet, keine perfekt aufgeräumte Wohnung.

Warum gibt es das Milchcafé?

Wir finden: Mamas sollten sich austauschen, sich gegenseitig stärken und Mut zu sprechen. Sie sollten sich sehen und sich zuhören. Auch wenn es als das natürlichste auf der Welt erscheint, ein Baby zu versorgen, es braucht sehr oft starke Nerven und viel Geduld. Keine Mama sollte das isoliert und allein stemmen müssen. Das Milchcafé ist ein Ort, an dem Mamas Kontakt zu anderen Mamas bekommen.

Was passiert beim Milchcafé?

Zuerst treffen wir uns alle gemeinsam in einer Begrüßungsrunde. Zu Beginn gibt es eine angeleitete Körper- oder Atemübung, die dir dabei hilft, gut in der Runde anzukommen. Anschließend teilen wir die Gruppe in kleinen Gruppen auf. In dieser Kleingruppe kannst du dich mit anderen Mamas zu einem bestimmten Thema oder ganz frei austauschen. Du bekommst Zeit und Raum, von deinem Alltag zu berichten, deine Erfahrungen zu teilen oder nach den Erfahrungen der anderen zu fragen. Zum Abschluss kommen wir noch einmal alle zusammen und genießen den Anblick zufriedener Gesichter. Dann winken wir uns alle zu und sagen Tschüss, bis zum nächsten Mal!

Muss ich etwas vorbereiten?

Nein. Du musst nichts vorbereiten! Komme, so wie du gerade bist in die Gruppe. Natürlich darfst du dich auch während des Milchcafés nach den Bedürfnissen deines Babys richten. Wir sind alle Mamas und wissen, dass sich gerade mit sehr jungen Babys vieles nicht planen lässt. Du darfst ganz entspannt sein und schauen, was die Stunde für euch bringt.

Muss ich mit Video teilnehmen?

Nein. Du musst nicht mit Video teilnehmen. Ebenso kannst du auch während des Milchcafès das Video jederzeit ausschalten. Auch dein Mikrofon kannst du stumm schalten, wenn du gerade nicht sprichst. So bekommen die anderen Teilnehmerinnen nicht mit, ob dein Baby gerade unruhig ist, deine größeren Kinder im Hintergrund rumtoben, der Hund bellt oder die Waschmaschine den Schleudergang eingelegt hat.

Wir freuen uns auf euch und eure Kleinen!

Anke & Nina

(Anke: https://freyerraum.de/)

„Es braucht ein Dorf, um ein Kind großzuziehen.“  (Afrikanisches Sprichwort)